Letztes Feedback

Meta





 

Über

Ich bin weiblich, werde Mitte Juli 61 bin Bürokauffrau und interessiere mich u.a. für Ernährung - Heilpraktikerausbildung (ohne Abschluß) und ein einjähriger Kurs in Ernährungsberatung (mit Abschluß). Ob vegetarisch, vegan, 5-Elemente, Ayurveda oder roh ich habe alle Ernährungsarten ausprobiert und festgestellt, daß ich mich mit der rohköstlichen Ernährung körperlich am wohlsten fühle.

Alter: 61
aus: 50933 Köln
 


Werbung




Blog

Umstellung auf Rohkost

Nachdem nun 4 Wochen semi-roh um sind habe ich einige Veränderungen vorgenommen:Morgens nur noch Grüntee und Smoothies (auch über den Tag verteilt) mit den Superfoodzusätzen wie Chia, Weizengras und Reiskleie Zusätzlich Magnesiumcitrat 2 TL in Wasser aufgelöst morgens und abends gut für die Nerven, fördert den Schlaf, hilft bei Arthritis, Migräne, Asthma, Gemütsverstimmungen etc.etc.2 x 2 Tabletten Mumijo (Huminsäure) in Wasser aufgelöst morgens und abends wirksamstes natürliches Elektrolyt neutralisiert Giftstoffe etc.etc. auch als Shilajit bekannt, 3 TL Algen (Chlorella), in Smoothies, auf den Salat binden Giftstoffe, jede Menge Mineralien, Enzyme, Vitamine etc.etc..Habe vor zwei Wochen mit dem Rauchen aufgehört und leide momentan unter Kopfschmerzen und Kribbeln in Händen und Füßen. Um meinem Körper bei der Entgiftung zu helfen mache ich jetzt tägliche Wassereinläufe, denen ich Weizengras zufüge. Habe gestern den ersten Einlauf gemacht - merke aber noch keine Verbesserung. Mal abwarten was die nächsten Tage bringen.

23.6.16 09:43, kommentieren

Werbung


Umstellung auf Rohkost

Seit ca 4 Wochen bin ich dabei mich peu a peu auf Rohkost umzustellen. Die ersten 4 Wochen:morgens noch Kaffee zum Frühstück und auch tagsüber jedoch schon Smoothies mit einem geringen Obstanteil und Zusätzen von Chia, Reiskleie und WeizengrasAm späten Nachmittag einen Salat mit entweder Schaftskäsewürfeln oder Schafskäse überbackenAbends:Magerquark mit Nüssen, Erdbeeren und mit Agavendicksaft gesüsst und mit Kokusblütenzucker bestreut

23.6.16 09:19, kommentieren